Der Topf wurde in den letzten fünf Jahren als Zahnbürstenhalter verwendet. Bild: Hansons
Wissenschaft

Der Zahnbürstenhalter dieses Mannes war eigentlich ein uraltes Artefakt

Bild

Herr Martin war von der Entdeckung fassungslos. Bild: Hansons Quelle: Geliefert

Ein britischer Mann benutzte unwissentlich ein 4000 Jahre altes Stück Keramik, um seine Zahnbürste für einige Jahre unterzubringen, bevor sie beurteilt wurde.

Karl Martin, ein 49-jähriger Sammler aus Derby, kaufte das Tongefäß vor etwa fünf Jahren bei einem Kofferraumverkauf zusammen mit einem weiteren Topf für insgesamt 7 US-Dollar.

Das Gefäß zeigte ein Gemälde einer Antilope und fiel Mr Martins sofort ins Auge.

‘Mir hat es sofort gefallen’, sagte Martin in einer Erklärung des Londoner Auktionshauses Hansons.

Herr Martin hält seinen begehrten Topf. Bild: Hansons

Herr Martin hält seinen begehrten Topf. Bild: Hansons Quelle: Geliefert

Laut Aussage hat Herr Martin den Topf in den letzten Jahren als Zahnbürstenhalter benutzt, ohne sich seines Alters und Wertes bewusst zu sein.

‘Ich habe es im Badezimmer benutzt, um meine Zahnpasta und Zahnbürste aufzubewahren – es hat sogar ein paar Zahnpasta-Spuren hinterlassen’, sagte Martin.

‘Ich vermutete, dass es sehr alt sein könnte, vergaß aber alles.’

Herr Martin war von der Entdeckung fassungslos. Bild: Hansons

Herr Martin war von der Entdeckung fassungslos. Bild: Hansons Quelle: Geliefert

Herr Martin, der eigentlich bei Hansons arbeitet, entdeckte bei der Arbeit ein afghanisches Altertum, das seinem Zahnputzbecher ähnelte.

‘Ich half Hansons 'Antiquitätenexperte James Brenchley beim Entladen eines Lieferwagens und bemerkte eine Keramik, die meiner Zahnbürstenschale ähnelte’, sagte er.

„Der Malstil sah gleich aus und es gab ähnliche grob bemalte Tierfiguren.“

Nachdem Herr Martin den Topf aus seinem Badezimmer gerettet und sauber gemacht hatte, ließ er ihn von Herrn Brenchley professionell beurteilen.

Was das Paar entdeckte, ließ Herrn Martin entsetzt zurück.

Der Topf wurde in den letzten fünf Jahren als Zahnbürstenhalter verwendet. Bild: Hansons

Der Topf wurde in den letzten fünf Jahren als Zahnbürstenhalter verwendet. Bild: Hansons Quelle: Geliefert

Herr Brenchley bestätigte, dass es sich bei dem Zahnbürstenhalter um ein ‘echtes afghanisches Altertum aus dem Jahr 1900 v. Chr.’ Handelte.

‘Das heißt, es ist ungefähr 4000 Jahre alt – 2000 Jahre vor der Geburt Christi’, sagte Marrtin.

„Es ist wirklich erstaunlich. Ich werde nie erfahren, wie es zu einem Autostiefelverkauf in South Derbyshire kam. “

Er verkaufte den Topf im letzten Monat für mehr als 140 US-Dollar und sagte, die Angebote für das antike Artefakt seien von begeisterten Sammlern stark und schnell eingegangen.

‘Ich mag den Topf, aber ich habe beschlossen, ihn auf der Antiquitätenauktion von Hansons im November zu verkaufen, um zu sehen, wie er funktioniert’, sagte er.

„Es gab sofort Interesse an Vorabgeboten und diese wurden schließlich für 80 Pfund verkauft – kein Vermögen, aber ein anständiger Gewinn.

„Vielleicht hätte ich daran festhalten sollen. Ich fühle mich ein bisschen schuldig, weil ich meine Zahnbürste jetzt drin habe. “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.